U16 gewinnt gegen Straßwalchen U17

Am Freitag den 10. August spielte unsere U16 auswärts gegen die U17 der Straßwalchener.

Schon vor dem Spiel war klar, dass es eine heiße Partie werden würde, denn bis auf Julian Mayer und Salih Gönülalan, die der U16 aushalfen, waren unsere Jungs zwei bis drei Jahre jünger.
Um 19:00 Uhr pfiff der Schiedsrichter das Spiel an. Anfangs taten sie sich schwer ins Spiel zu finden, weil Straßwalchen von Anfang an Druck ausübte. Zur Hälfte stand es 2:0 für die Gastgeber und unser neuer Trainer, Saba, musste an ein paar Schrauben drehen, um die Maschine wieder zum Laufen zu bringen. In der Hälfte musste der neue Trainer der U16 handeln.

Nach einigen Wechseln fanden die Jungs des UFC besser ins Spiel und trafen durch den Joker Jakob Singhammer zum 2:1. Kurz darauf bekam einer der Spieler von Straßwalchen die blaue Karte und musste vom Feld. Danach spürten unsere Burschen in den schwarzen Dressen Aufschwung und glichen wenige Minuten später durch ein Traumtor von Alexander Gligoric aus. Nun war zu sehen, dass Straßwalchen immer unsicherer wurde und in den letzten Minuten des Spiels konnte der UFC durch einen Treffer von Alexander König die Partie drehen. Nach diesem sehenswerten Spiel konnte sich am Ende die U16 mit 3:2 durchsetzen. Es war zwar riskant, die Hoffnung des Gegners auf einen Sieg durch zwei Tore zu beflügeln, doch die Strategie ging auf. Der Gegner verfiel in Hochmut und wir blieben eiskalt – wie immer!

Michael P. - Sommerpraktikant der UFC-Redaktion und Verteidiger in der U16 berichtet über den Start in die neue Saison - mittendrin statt nur dabei. Er feierte bisher mehr Torerfolge als Geburtstage (ohne die Statistik im Detail überprüft zu haben).

Die Fotos zum Match findest du hier:
www.flickr.com/…/132097901…/albums/72157672163050188

Euer UFC